Der Alte Leipziger Berufsrechtsschutz

Der Alte Leipziger Berufsrechtsschutz ist in unserem Vergleich unter der Bezeichnung “Rechtsschutzunion” zu finden. Im Vergleich von über 60 Tarifen ist die Alte Leipziger mit mehreren Tarifkombinationen vertreten und kann im Leistungsvergleich der Testsieger bezüglich der abgesicherten Leistungen und des zu zahlenden Preises direkt online anderen Deckungskonzepten gegenübergestellt werden. Um zur Vergleichsdarstellung zu gelangen, klicken Sie auf den Button “Jetzt Berufsrechtsschutzversicherungen vergleichen”. In der dann erscheinenden Eingabemaske lediglich noch den Absicherungsumfang und alle relevanten Daten eingeben und schon finden Sie die passenden Tarife aufgelistet.

Dipl.-Vw. Lars Weiland

Berufsrechtsschutz Vergleich

  • 60 Tarife, transparent & übersichtlich
  • Vom Fachmann bewertet!
  • Direkt online abgesichert

Der Alte Leipziger Berufsrechtsschutz heißt Rechtsschutzunion

Auf der Suche nach dem Alte Leipziger Berufsrechtsschutz suchen viele Versicherungsinteressierte auf unserer Vergleichsseite erst mal vergeblich. Doch keine Sorge, auch der Alte Leipziger Berufsrechtsschutz kann über uns verglichen und abgeschlossen werden. Das Geheimnis dabei: Der Alte Leipziger Berufsrechtsschutz ist verborgen hinter dem Namen Rechtsschutz-Union. Die Rechtsschutz-Union vertreibt die Produkte verschiedenster Vertriebspartner an Privat- Firmen- und Landwirtschaftskunden. Und unter diesen Vertriebspartnern befindet sich auch der Alte Leipziger Berufsrechtsschutz. Aufgrund der unterschiedlichen Vertriebspartner erscheint bei unserem Leistungsvergleich die Rechtsschutz-Union sehr oft. Somit hat ein Versicherungsinteressierter die Möglichkeit, zwischen unterschiedlichen Tarifvarianten auszuwählen. Dabei unterscheiden wird vor allem zwischen folgenden Leistungsbegrenzungen:


  • Höhe der Versicherungssumme
  • Höhe der Selbstbeteiligung
  • Besonderheiten zur Selbstbeteiligung
  • Einschluss des Spezial-Rechtsschutzes


Da besonders die Versicherungssumme und die Selbstbeteiligung für die Preisgestaltung der Rechtsschutzversicherung eine große Rolle spielen, sollten diese Leistungen vorrangig verglichen werden. Anschließend ist es aber natürlich auch wichtig, die Leistungen im Schadensfall des Alte Leipziger Berufsrechtsschutz, anderen Tarifen gegenüberzustellen.

Bis zu vier Leistungstarife können gegenübergestellt werden

Anders als bei anderen Vergleichsseiten können bei uns bis zu vier Versicherungstarife gegenübergestellt werden. Somit kann ein breit gestreuter Versicherungsvergleich durchgeführt werden. Aber auch nur ein Tarifvergleich einer Versicherung, beispielsweise des Alte Leipziger Berufsrechtsschutz, lohnt sich. Da der Alte Leipziger Berufsrechtsschutz mit vielen unterschiedlichen Tarifvarianten bei uns dargestellt ist, kann diese Versicherung mit unterschiedlichen Leistungspaketen analysiert werden.


Die Versicherungssumme:



Bei der Rechtsschutzversicherung der Alte Leipziger handelt es sich stets um eine Versicherung mit unbegrenzter Versicherungssumme. Somit bestehen im Schadensfall keine Kostenbegrenzungen.

Die Selbstbeteiligung:

Bei der Selbstbeteiligung bietet die Alte Leipziger unterschiedliche Tarifvarianten an. Zum einen kann ein Tarif mit einer gleichbleibenden Selbstbeteiligung in Höhe von 200 Euro gewählt werden. Bei anderen Tarifvarianten kann die anfängliche Selbstbeteiligung bei bis zu 800 Euro liegen. Diese ermäßigt sich dann jedoch wie folgt:


  • Nach dem zweiten schadensfreien Jahr ermäßigt sich die SB um 1/3
  • Nach dem dritten schadensfreien Jahr ermäßigt sich die SB um 2/3
  • Nach dem vierten schadensfreien Jahr ermäßigt sich die SB auf 0 Euro


Spezial-Rechtsschutz:


Je nach Versicherungstarif kann der Spezial-Rechtsschutz eingeschlossen werden. Dies bedeutet, dass auch Rechtskosten nach einem Verbrechen übernommen werden.

Hohe Absicherung durch die Alte Leipziger Rechtsschutzversicherung

Bei unserem Punktesystem überzeugt sowohl der Basistarif des Alte Leipziger Berufsrechtsschutz, sowie auch der Toptarif. Besonders im Top-Tarif erfolgt eine hohe Leistungsübernahme der einzelnen Teilbereiche, sodass es kaum zu einem Ausschluss einer Leistung kommt. Natürlich muss neben diesen Leistungen auch der Preis verglichen werden. Aufgrund der hohen Leistungsdichte ist diese Berufsrechtsschutzversicherung der Alte Leipziger aber durchaus empfehlenswert. Fällt die Entscheidung auf die Rechtsschutzversicherung mit der besonderen Selbstbeteiligungsregelung, sollte dem Versicherungsnehmer allerdings klar sein, dass in den ersten Versicherungsjahren hohe Selbstbeteiligungen im Schadensfall getragen werden müssten. Kommt es bereits während der ersten Jahre zu einem Schadensfall, so beginnt die Zeit der schadensfreien Jahre wieder von vorne. Eine Versicherung ohne Selbstbeteiligung ist bei dieser Variante demnach frühestens ab dem vierten Versicherungsjahr möglich, vorausgesetzt es kommt zu keinem Schadenfall.

Autor: Dipl.-Vw. Lars Weiland - Google+